Vorwort
 


Forschen mit GrafStat GrafStat (=Grafik und Statistik) ist eine besonders nutzerfreundliche Software für empirische Umfragen. Sie unterstützt die Entwicklung und Gestaltung von Fragebögen, verarbeitet auch größere Datenmengen, hilft die Daten zu strukturieren und auszuwerten und bietet ein breites Spektrum von Möglichkeiten für die grafische Darstellung der Ergebnisse. Für die nun vorliegende Version 2004 wurden insbesondere Zusatzmodule zur Auswertung und Präsentation entwickelt neben der Verwirklichung von zahlreichen Verbesserungsvorschlägen aus der Anwendungspraxis.

Damit ist GrafStat eine wichtige Handreichung für eine moderne politische Bildungsarbeit in Schule, Jugend- und Erwachsenenbildung. Handlungsorientierung, Wissenschaftlichkeit, empirische Fundierung von Themen, Einsatz Neuer Medien und forschend-entdeckendes Lernen vor Ort sind die Ziele, die das Programm unterstützt.

An sieben Projekt-Themen (Europawahl, Gleichberechtigung, Bundestagswahl, Fremdenfeindlichkeit, Freizeitverhalten, Schulimage, Zeitungsanalyse) wird exemplarisch gezeigt, wie das Programm GrafStat in der Praxis eingesetzt werden kann. Die einzelnen Untersuchungen zu den Themen und der Einsatz des Computerprogramms selbst sind eingebettet in einen inhaltlichen und didaktischen Zusammenhang, so dass ein weiteres Ziel der politischen Bildung eingelöst wird, nämlich den sinnvollen Einsatz des Computers anhand praxisnaher Beispiele zu verdeutlichen.

Die Inhalte der Projektthemen sind mit etwa 800 Grafiken, Bild-, Audio- und auch Videodateien sowie interaktiven Quiz und Spielen multimedial aufbereitet. Sie als Nutzer/in haben die Möglichkeit, die für Sie wichtigen Unterrichtsmaterialien und Texte für Ihr Unterrichtsprojekt auszuwählen und in einer eigenen Arbeitsmappe abzuspeichern, zu bearbeiten und zu drucken.

Wir danken der Arbeitsgruppe an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, die unter Leitung von Privatdozent Dr. Wolfgang Sander die hier vorgestellten Projekte erarbeitet hat. Ebenso danken wir dem Autor des Programms GrafStat, Uwe Diener, der die bewährte Software in ständiger Zusammenarbeit weiterentwickelt hat.

Die Doppel-CD-ROM "Forschen mit GrafStat" soll vielfältige Projekte zum politischen Lernen vor Ort anstoßen. Über Rückmeldungen hierzu und kritische sowie konstruktive Anmerkungen würden wir uns freuen. Ihre eigenen Projekte auf der Basis von GrafStat würden wir gerne kennen lernen, auch um bei einer Neuauflage und im begleitenden Internet-Angebot unter www.forschen-mit-grafstat.de und auch unter www.bpb.de/grafstat auf sie hinzuweisen.

Franz Kiefer
Koordinierungsstelle Didaktik
Bundeszentrale für politische Bildung

-> drucken